20:00 Uhr

Komponist Henning Wolter hat für seine klassische Piano-Bass-Schlagzeug-Besetzung mit „Le Grand Spectacle“ ein Gesamtkunstwerk geschaffen, mit dem die drei hochkarätigen Musiker die Tour de France zu einem faszinierenden und witzigen Jazzthema machen. Das Publikum gerät augenblicklich in den eindrücklich ausgeschmückten Sog des im Sport wie in der Musik von Mut, Technik und Geschicklichkeit geprägten, unterhaltsamen Geschehens.

Der Kulissenwechsel vom Gewerbepark Regensburg in den Innenhof des Thon-Dittmer-Palais hatte beim Henning Wolter Trio einen besonderen Reiz:  Beide Standorte gaben den Musikern die Chance ihre Wandlungsfähigkeit zu beweisen. Das Publikum folgte dem Spielverlauf gespannt und sparte nicht am Appalaus.

[nggallery id=20]