Matthias Lindermayr
13:30 Uhr

Klar fokussierte Trompetenstimme

Einer der besten jungen deutschen Trompeter gibt sich die Ehre und projiziert mit seiner Band in glasklaren musikalischen Bildern seine Vision vom Aufbruch zu neuen Herausforderungen in den Hof des Thon-Dittmer-Palais.
Matthias Lindermayr hat als Komponist seinen Reifeprozess, seinen Erkenntnisgewinn um Prioritäten und Werte, auf das Wesentliche konzentriert. Seinen versierten Bandkollegen lässt er gerade dadurch den Raum sich einzubringen, seine Vorgaben mit ihrem eigenen Erfahrungsschatz zu bereichern. Ein spannendes Hörerlebnis, das substanzieller, aber auch freier wirkt als sein Debutalbum.
Das ist nicht weiter verwunderlich, denn mit seinem aktuellen Album „New Born“ dokumentierte Trompeter Matthias Lindermayr einen Wendepunkt in seinem Leben: das Ende der Lehr- und Wanderjahre, zunächst als Vollstipendiat zum Berklee College nach Boston, dann in Berlin, und den Beginn der Sesshaftigkeit in der alten Heimat, die Rückkehr nach München. Dieser Entschluss stand in unmittelbaren Zusammenhang mit der bevorstehenden Geburt seiner Tochter. Einige Tracks des Albums entstanden vor, andere nach der Geburt.
Bayern feiert seinen heimgekehrten Trompeter: 2018 wurde er mit dem Kunstförderpreis des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst ausgezeichnet, im Juli 2019 erhält er den Musikförderpreis der Stadt München.