Programm · 8.7.2016

Merken

Fr, 8. Juli 2016 · 17:30 Uhr · Amore, Vino & Amici

Fishes Brew

Wohltemperiertes Saxophon-Quartett

Fishes Brew Wenn Franz Schnell am Sopransaxophon, Claudia Kröger am Altsaxophon,  Bertl Wenzl am Tenorsaxophon und Markus Heinze am Baritonsaxophon ihren musikalischen Einfallsreichtum bündeln, um mit neuen Arrangements ordentlich Wind ins Saxophonrepertoire zu pusten, ist gute Unterhaltung von „Harlem Nocturne“ bis „Rock My Soul“ vorprogrammiert.

Merken

Fr, 8. Juli 2016 · 17:30 Uhr · Kohlenmarkt

Trio OMP

Orgel, Gitarre und Drums mit Spielwitz

Trio OMP Der Spaß am Zusammenhall des samtigen Sounds der Orgel von Andreas Osterholt, des crispen Rhythmus‘, den Peter Pöschl am Schlagzeug vorgibt, und des bluesigen Gitarrenspiels von Yankee Meier steht bei diesem Trio spürbar im Raum. Das abwechslungsreiche Klangspektrum reicht von Jazzklassikern über Stücke von Bob Dylan, Ray Charles und den Beatles bis hin zu Eigenkompositionen.

Merken

Fr, 8. Juli 2016 · 18:00 Uhr · Haidplatz

Au bord du bleu

Posaune im Gepäck, Swing im Sound
Au bord du bleu Mit Lust am Unvorhergesehenen spielt Posaunist Normann Strack sich mit  Pianist Andreas Kaps und Bassist Philipp Göppl, der auch mal die Stimme erhebt, auf dem rhythmischen Teppich von Schlagzeuger Nikolaus Schmidt-Sibeth unterhaltsam die musikalische Bälle zu. In mehr als 25 Jahren des Zusammenspiels haben sich die oberbayerischen Musiker die Lust an der Spontanität erhalten.

Merken

Fr, 8. Juli 2016 · 18:00 Uhr · Thon-Dittmer-Hof

No Kissing

Komplexe Leidenschaft, kraftvoller Beat

No Kissing Schlagzeugerin Eva Klesse zelebriert gemeinsam mit Gitarrist Werner Neumann und Bassistin Alma Neumann musikalisch ein pralles Leben, das sich erst durch das mal feinfühlige, mal brachiale musikalische Schürfen nach momentanen Stimmungsebenen und Gefühlslagen offenbart. Drei Musiker, die keine Angst davor haben, das Publikum ins Vertrauen zu ziehen.

Merken

Fr, 8. Juli 2016 · 18:00 Uhr · Bismarckplatz

Landes-Jugendjazzorchester Bayern: „Jugend jazzt“ Summit

Große Bands, große Talente mit Drive

Jugend jazzt Summit Das Landes-Jugendjazzorchester Bayern bittet in diesem Jahr zum „Big Band Summit“ und zeigt gemeinsam mit drei Big Bands aus Luhe-Wildenau, Weilheim und Wertingen, die im letzten „Jugend Jazzt“-Wettbewerb das Prädikat „hervorragend“ erspielt haben, wie ansteckend musikalische Begeisterung wirken kann. Über 100 junge Musiker grooven für das und mit dem Publikum.

Merken

Fr, 8. Juli 2016 · 19:00 Uhr · Brauhaus am Schloss

Note Azure

Pfiffiger Sound unter vollen Jazzsegeln
Note Azure Wandlungsfähig zeigen sich Sängerin Stefanie Tornow, die auch für die Percussion zuständig ist, Bernhard Wimmer an der Gitarre und Saxophonist Christoph Lehner, wenn sie Jazz, Bossa Nova, Canzone, Soul und Blues im gut eingespielten Trio auf das Wesentliche reduzieren und vielstimmig Urlaubsfeeling heraufbeschwören.

Merken

Fr, 8. Juli 2016 · 19:00 Uhr · Oswaldkirche

Trio Köll-Ross-Amannsberger

Farbenprächtige Klangmalereien

Trio Koell Ross Amannsberger Richard Köll an Saxophon und Klarinette, Michi Ross mit Flöte und Saxophon und Stefan Amannsberger an akustischer und Lapsteel Gitarre nutzen ihre Instrumente, um nicht nur mit dem Publikum, sondern auch mit ihrem Spielort Einklang zu finden. Melodisch geprägte Stücke laden das Publikum ein, im Spiel mit zu schwingen und im Nachhall zu schwelgen.

Merken

Fr, 8. Juli 2016 · 19:30 Uhr · Zum Goldenen Fass

Steps of Spirit

Soul-reicher Sound der die Seele stärkt

Steps of Spirit Pianist und Bandleader Charles Leimer, Saxophonist Alberto Barreira, Bassist Dietmar Kastowsky, Schlagzeuger Tomy Eberhardt und Sängerin Lipa Majstrovics überzeugen durch freie Improvisationen, stilistische Vielseitigkeit und gut gelaunte Interaktionen.Funk-, Soul- und Groove-Elemente malen mit ethinischen Einflüssen stimmungsvolle Klangbilder.

Merken

Fr, 8. Juli 2016 · 19:30 Uhr · Amore, Vino & Amici

Close to Jazz

Wendiger Popjazz mit Feinschliff

Close to Jazz Pianist und Bandleader Charles Leimer, Saxophonist Robert Friedl, Bassist Paul Tietze, Schlagzeuger Tomy Eberhardt und Sängerin Lipa Majstrovics überzeugen durch freie Improvisationen, stilistische Vielseitigkeit und gut gelaunte Interaktionen.Funk-, Soul- und Groove-Elemente malen mit ethinischen Einflüssen stimmungsvolle Klangbilder.

Merken

Fr, 8. Juli 2016 · 20:00 Uhr · Thon-Dittmer-Hof

Aruán Ortiz Trio

Kubanischer Tastenzauberer

Aruan Ortiz Trio - Photo by Jimmy Katz Der in New York lebende kubanische Pianist Aruán Ortiz krönt mit seinen kongenialen Partnern Brad Jones am Bass und Gerald Cleaver am Schlagzeug in diesem Sommer die großen europäischen Festivals von Montreux bis Rotterdam. Die Musik des Trios, hauptsächlich Eigenkompositionen des Bandleaders, verankert afro-kubanische Einflüsse in der Jazztradition, um diese klar strukturiert mit kraftvollen Improvisationen in die Zukunft zu tragen. Doch auch bekanntes Material erscheint in diesem Kontext wie aus einem Guss: Die Verneigung vor Jazzlegenden wie Ornette Coleman oder Thelonious Monk sind ebenso überzeugend wie die Interpretation eines kubanischen Volksliedes.