Programm · Funk

Merken

Fr, 10. Juli 2015 · 20:00 Uhr · Kohlenmarkt

Cazyapjazz

Fusionjazz mit türkischen Klängen

cazyapjazz-2013 Wenn die sieben Musiker in ihrer außergewöhnlichen Instrumentierung Jazz mit kräftigen Prisen von türkischer Musik, Funk und Drum ‚n‘ Bass servieren, ergibt sich ein Mix, der zu einem Fest für Ohr und Auge wird. Dabei ergibt sich im Zusammenspiel immer wieder Überraschendes, das emotional Brücken vom Publikum auf die Bühne schlägt.

Merken

Fr, 10. Juli 2015 · 20:30 Uhr · Andreasstadel

BooBoo´s SoulShack

Jazzstimme für den Soul im Funk

BooBoo´s SoulShack Sänger, Saxophonist und Flötist Axel Prasuhn begeistert mit Pianist Toby Mayerl, Gitarrist Michael Dandorfer, Bassist Wolfgang Berger und Schlagzeuger Frank Holderied das Pubilikum mit clever arrangiertem Soul der späten 60er und der frühen, funkigen 70er Jahre. Von Joe Zawinuls „Mercy, Mercy, Mercy“ bis zum „Sad Song“ von Joe Williams macht das eingängige Programm Lust auf mehr.

Merken

Fr, 10. Juli 2015 · 23:00 Uhr · Leerer Beutel Saal

Grand Slam

Satter Sound für Tanzwütige

Grand Slam Die schon fast legendäre Oberpfälzer Funk-Band feiert in diesem Jahr 30. Jubiläum. Die zehn Musiker heizen ihrem Publikum mit Funk und Soul, gewürzt mit einer Prise Rock, HipHop und Jazz ein und versprechen „New Crack Swing“. Mitreißender Groove lädt zum Tanzen ein, doch es ist die Show der Kultband, die das Liveerlebnis so unverwechselbar macht.

Merken

Sa, 11. Juli 2015 · 19:30 Uhr · Zum Goldenen Fass

Mo´fazz

Eindrücklicher Groove der verbindet

Mo'fazz Fritz Rittmüller führt mit Schlagzeug und Stimme durch die Eigenkompositionen der Bandmitglieder, in denen Oliver Knab an den Saxophonen, Ansgar Gusinde an den Tasten und Manuel Frey am Bass mit Anleihen aus Swing, Latin, Soul, Funk und Rock ihren energiegeladenen Bandsound groovend als „Clubjazz“ zum Klingen bringen.

Merken

Sa, 11. Juli 2015 · 23:00 Uhr · Leerer Beutel Saal

Hot Cargo

Frischer Wind für heiße Klassiker

Hot Cargo Sänger und Mundharmonikaspieler Alex Teubner begeistert mit fünf Bläsern, drei Percussionisten und einer eingespielte Rhythmusgruppe im Rücken das Publikum mit seiner fulminaten Stimme, die er sehr gezielt als Instrument zum Abkühlen und Anheizen der Gemüter einzusetzen versteht. Der Mix aus Jazz, Funk, und Latin, bläst dank der einfallsreichen Arrangements frischen Wind selbst in altbekannte Hits und geht in die Beine.

Merken

So, 12. Juli 2015 · 11:30 Uhr · Haidplatz

Organ Explosion

Aufgeweckte Arrangements voll Groove

Organ Explosion Instrumente der Siebziger, aggressiver Funk und jede Menge Groove:  Organist Hansi Enzensperger, Ludwig Klöckner am Bass und Drummer Manfred Mildenberger packen die Sounds der Siebziger in erstaunlich frische, zeitgemäße Arrangements. Von Balladen wie „Dark Heaven“ bis hin zum eplosiven „Kung Fu Funk“ werden auf Vintage-Instrumenten aktuelle Sounds produziert, die ein aufgewecktes Publikum begeistern werden.