Sa, 11. Juli 2015 · 15:30 Uhr · Bismarckplatz

Justyn Tyme

Merken

Weltoffener Jazz, Overtyme immer besser

Justyn Tyme Eindrucksvoll knüpfen die sechs Musiker ausschließlich mit Eigenkompositionen ein Netz aus Latin Jazz, Weltmusik, Funk und Soul, das die Zuhörer zum Innehalten verleitet und zum Mitwippen bewegt. Das intuitive Verständnis der Musiker schafft Freiräume für spontane Einfälle, lässt auch komplexe Arrangements entspannt klingen, und sorgt für jede Menge Spaß, auf und vor der Bühne.