Sa, 9. Juli 2016 · 18:30 Uhr · Andreasstadel

Markus Heinze solo

Merken

Präpariertes Saxophon im Freiflug

Markus Heinze TrioAuch wenn die Klänge wie durch Verzerrer gejagt oder wie elektronisch erzeugt klingen: Hier gibt es keinen Strom. Alles ist Atem, Saxophone und ein stark nach Baumarkt aussehender Aufbau, der diese akustischen Turbulenzen ganz mechanisch verursacht. Den hyperventilierenden Kommentar dazu liefert ein Mundstück, das offenbar sein Saxophon verloren hat. Und das Tenorsaxophon scheint in einem rauchigen Keller in Harlem 1945 festzuhängen.