Sa, 11. Juli 2015 · 14:30 Uhr · Zum Goldenen Fass

OXÜD

Merken

Hard-Bop-Feeling mit Orgel und Sax

OXÜD Norbert Eisner an Tenorsaxophon und Flöten und  Andreas Gandela am Schlagzeug nutzen den charakteristischen Sound von Johannes Reis mit seiner groovenden Hammond B3, um Eigenkompositionen wie den „Samba Incomoda“ genauso wie Klassiker a la „Bye, Bye Blackbird“ und „Sister Sadie“ druckvoll in Szene zu setzen.